Herzlich Willkommen beim Integrationsfachdienst Mönchengladbach/Neuss

Der IFD ist im Auftrag des LVR-Integrationsamtes tätig auf der Grundlage der §§ 109 ff. SGB IX.

Ziel der Arbeit ist, die Teilhabe (schwer-) behinderter Menschen auf dem ersten Arbeitsmarkt zu ermöglichen und dabei die individuellen Besonderheiten der Person und der Behinderung mit den Belangen des Betriebes oder des Unternehmens in Einklang zu bringen.

Die IFD-Fachberaterinnen und Fachberater übernehmen bestimmte Aufgaben im Bereich der Berufsbegleitung/Arbeitsplatzsicherung, Reha-Vermittlung und Vermittlung von Schülerinnen und Schülern und WfbM-Mitarbeitern auf den allgemeinen Arbeitsmarkt. Die Zuständigkeit innerhalb des IFD richtet sich nach vorliegenden Behinderungsarten: Geistige oder körperliche Behinderung, seelische Behinderung, Hörbehinderung oder Gehörlosigkeit, Sehbehinderung oder Erblindung.

Die Mitarbeiter des IFD unterliegen der Schweigepflicht. Unsere Hilfen sind kostenfrei.


Integrationsfachdienst Mönchengladbach/Neuss
Fahres 18b · 41066 Mönchengladbach · Tel. 02161-49521-50 · Fax 02161-49521-55 · info@ifd-mg.de